VertraulichkeitDatenschutzrichtlinien

SA ARHS SPIKESEED (im Folgenden „Anbieter“) hat ein Computersystem namens Fleetback entwickelt. Mit Fleetback können Sie eine Reihe von Fotos und Videos erstellen und diese mit strukturierten Daten und angehängten Dateien (die alle „Eingriffe“ darstellen) über Internetdienste (die „Dienste“) über mobile Anwendungen verbinden, die auf einem Computer installiert und ausgeführt werden mobiles Gerät sowie eine Webanwendung unter www.fleetback.com (die „Website“). Eine Beschreibung der Servicefunktionen (die „Funktionen“) ist auf der Website verfügbar.

„Benutzer“ bezeichnet jeden Mitarbeiter eines Autohauses, der einen der Dienste in Anspruch nimmt. Dazu muss der Benutzer ein Konto erstellen (das „Fleetback-Konto“).

ÜBER DIE ERFASSTEN DATEN

Mit den Services können abonnierte Benutzer über ein Kommunikationstool zur Kommunikation mit den Kunden des Autohauses verfügen. Mit diesem Tool kann der Benutzer Fotos und/oder Videos aufnehmen, um eine Nachricht aufzuzeichnen und ebenfalls die Kontaktinformationen des Kunden einzugeben oder diese Daten automatisch aus der internen Software des Händlers („Dealer Management System“ oder „DMS“) zu importieren.

Der Anbieter greift nicht in die Verwendung der über die Anwendung verarbeiteten personenbezogenen Daten durch den Benutzer ein.

Der Benutzer verpflichtet sich, die Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten einzuhalten, denen er unterliegt. Der Benutzer stellt sicher, die Einwilligung seiner Kunden oder anderer betroffener Personen zur Verwendung ihrer Kontaktdaten und zum Versenden von Nachrichten einzuholen.

Es versichert den Anbieter gegen jegliche Handlung Dritter, die behaupten, dass aufgrund von Datenverarbeitungsvorgängen, die über die Dienste im Rahmen seiner eigenen Datenverarbeitung durchgeführt werden, ein Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen vorliegt.

Als Subunternehmer ist der Anbieter verpflichtet, technische Vorgänge an den Daten des Nutzers durchzuführen und verpflichtet sich, Vorgänge an diesen Daten nur in einem Kontext durchzuführen, der für die Erbringung von Dienstleistungen unbedingt erforderlich ist, wie z. B. den in den Funktionen beschriebenen.

BETREFFEND DIE VOM ANBIETER ALS TEIL DER VERWALTUNG DER FLEETBACK-BENUTZERKONTEN VERARBEITETEN DATEN

Der Benutzer kann online auf sein Fleetback-Konto zugreifen, indem er von einem speziell erstellten Konto innerhalb der Webanwendung eine Verbindung herstellt. Für den Zugriff auf das Fleetback-Konto ist nur eine Authentifizierung über eine E-Mail-Adresse und ein Kennwort erforderlich. Der Benutzer kann bei der Erstellung des Fleetback-Kontos die E-Mail-Adresse und das Passwort frei wählen.

Bei der Erstellung des Fleetback-Kontos wird der Benutzer aufgefordert, bestimmte Daten zu Identifizierungszwecken anzugeben. Dazu gehören: E-Mail-Adresse, Nachname, Vorname, Telefonnummer (optional) und Profilbild (optional). Dieser Benutzer kann diese Informationen jederzeit in der Webanwendung ändern.

Die von den Benutzern mitgeteilten Daten sowie Daten im Zusammenhang mit ihrer Nutzung der Dienste werden vom Anbieter für die Dienstbereitstellung, die Verwaltung seiner Kunden und die Erstellung von Statistiken verarbeitet, um damit seine Dienste zu verbessern. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, der Anbieter ist gesetzlich dazu verpflichtet. Der Anbieter kann diese Daten auch im Rahmen der Vorbeugung und Behandlung von Betrug bei der Nutzung der Dienste und im Streitfall zur Verteidigung seiner Interessen verarbeiten.

VERWENDUNG VON BENUTZERKONTAKTDATEN

Der Anbieter verwendet die vom Nutzer angegebenen Kontaktdaten zu folgenden Zwecken:
  • Kontaktaufnahme mit dem Nutzer zur Erbringung der Dienste, insbesondere zur Information über neue Funktionen;
  • Um ihnen Informationen über neue Dienste zu senden, die vom Anbieter angeboten werden.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der fortgesetzten Nutzung seiner/ihrer Kontaktdaten zu widersprechen, im letzteren Fall durch Abbestellung der Mailinglisten.

DIE FLEETBACK-DATENBANK

Der Benutzer ermächtigt den Anbieter, die Daten, die die Verarbeitung der vom Benutzer erstellten Eingriffsdateien (Kundenname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Kunden, Angebot) ermöglichen, in die Fleetback-Datenbank einzugeben.

COOKIES

Der Anbieter verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine Information, die vom Server, der die Website hostet, an den Browser des Benutzers übermittelt wird, wenn der Benutzer auf die Website zugreift. Die vom Anbieter verwendeten Cookies erleichtern die Navigation auf der Website und ermöglichen eine genauere Analyse der Websitenutzung. Der Anbieter verwendet Sitzungscookies, um sich an die Benutzerpräferenzen zu erinnern, damit die Navigation auf der Website erleichtert wird. Wenn Sie nicht möchten, dass solche Cookies verwendet werden, lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres Browsers, um sie zu deaktivieren.

PRIVATSPHÄRE UND SICHERHEIT

Vertraulichkeit

Der Anbieter verpflichtet sich, die strengste Vertraulichkeit hinsichtlich der von ihm im Zusammenhang mit den Diensten gespeicherten und zu verarbeitenden personenbezogenen Daten zu wahren und sie nicht an Dritte weiterzugeben, sofern dies nicht für die Erbringung der Dienste erforderlich ist oder dies gesetzlich vorgeschrieben ist . Der Anbieter sorgt für die Einhaltung dieser Verpflichtung durch seine Mitarbeiter, Vertreter oder potenziellen Subunternehmen.

Datenspeicherung und Sicherheit

Der Anbieter trifft alle zumutbaren technischen Maßnahmen nach dem Stand der Technik, um personenbezogene Daten gegen zufällige oder unbefugte Zerstörung durch Dritte, zufälligen Verlust und Änderung, Zugriff und alle anderen unbefugten Verarbeitungen durch Dritte zu schützen. Der Anbieter kann jedoch nicht garantieren, dass Dritte bei Hacking oder Computerpiraterie nicht auf diese Daten zugreifen können, auch wenn dieser alle zumutbaren Maßnahmen zum Schutz der Daten ergreifen.

In Bezug auf Datenspeicherungsdienste befinden sich die Server, auf denen die mit Fleetback-Konten verbundenen Daten gespeichert sind, im Europäischen Wirtschaftsraum oder in einem Land, das ein angemessenes Schutzniveau bietet. Der Anbieter kann Drittunternehmen und Subunternehmer nutzen oder Datenträger an sie vermieten. In diesem Fall erhält der Anbieter vom Subunternehmer oder Dritten Verpflichtungen in Bezug auf Vertraulichkeit und Sicherheit, die denen entsprechen, die dem Benutzer im Rahmen dieses Dokuments in Bezug auf Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten angeboten werden.

Der Nutzer, dessen Daten vom Anbieter gespeichert werden, kann jederzeit vom Anbieter Informationen über den Ort der Speicherung der Daten anfordern und eine schriftliche Beschreibung der technischen und organisatorischen Maßnahmen anfordern, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der Daten zu gewährleisten, indem er eine Anfrage an folgende Adresse sendet: support@fleetback.com'>support@fleetback.com. In seiner Antwort und Beschreibung lässt der Anbieter bei Bedarf technische Elemente oder Details aus, wenn deren Offenlegung die Sicherheit der Daten beeinträchtigen könnte.

Durch die Nutzung der Dienste erkennt der Benutzer Folgendes an:
  • Sie sind hinreichend über die technischen und organisatorischen Maßnahmen informiert, die der Anbieter ergreift, um die Sicherheit und Vertraulichkeit seiner Daten zu gewährleisten, sodass sie unter Berücksichtigung des Stands der Technik und der Technologie gegen zufällige oder unbefugte Zerstörung durch Dritte gegen zufälligen Verlust und gegen Änderung, Zugriff und sonstige nicht von Dritten autorisierte Verarbeitung angemessen geschützt sind;
  • Diese Maßnahmen sind ausreichend und angemessen in Bezug auf die Daten, die der Benutzer im Rahmen der Dienste speichern möchte.

Verstoß gegen die Datensicherheit

Wenn ein Benutzer einen Datenschutzvorfall bemerkt, muss er den Anbieter so schnell wie möglich unter der folgenden Adresse informieren: support@fleetback.com'>support@fleetback.com.

RECHT AUF ZUGANG, ÄNDERUNG UND LÖSCHUNG VON DATEN

Über die Konten zugängliche Daten

Benutzer, die ein Fleetback-Konto erstellt haben, können jederzeit ihre persönlichen Daten einsehen und ändern. Sie müssen sich lediglich in ihr Fleetback-Konto einloggen, zu ihrem Profil gehen und die gewünschten Änderungen oder Löschungen vornehmen.

Andere personenbezogene Daten

Jeder Benutzer oder Dritte kann von seinen Rechten Gebrauch machen, auf seine personenbezogenen Daten zuzugreifen, diese zu ändern und ihnen zu widersprechen. Für personenbezogene Daten, die der Anbieter verarbeitet und auf die der Nutzer durch die Leistungsmerkmale der Dienste nicht direkt zugreifen, diese ändern oder löschen kann, können sich der Nutzer oder der Dritte per Post mit einer Anforderung zum Zugriff, zur Änderung oder zum Widerspruch an die folgende Adresse wenden:

ARHS SPIKESEED S.A.
Fleetback
2b, Rue Nicolas Bové
L-1253 Luxembourg

Ein Identitätsnachweis wird verlangt. Das bedeutet, dass sie eine Kopie des Personalausweises beifügen werden muss. Der Antrag muss datiert und unterschrieben sein. Der Anbieter wird auf diese Anfrage innerhalb der in den luxemburgischen Datenschutzgesetzen festgelegten Frist antworten.

ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZRICHTLINIEN

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Bestimmungen seiner Datenschutzrichtlinie jederzeit und regelmäßig zu aktualisieren und zu ändern, vorausgesetzt, die Benutzer werden acht Tage vor dem Inkrafttreten der aktualisierten oder geänderten Bestimmungen informiert. Die aktualisierte Version dieser Richtlinie ist immer auf der Website verfügbar. Die Nutzung der Website oder der Dienste durch den Nutzer nach den Änderungen oder Überarbeitungen der Datenschutzrichtlinie impliziert die Akzeptanz der abgeänderten Richtlinie. Wenn der Benutzer diese Änderungen nicht akzeptiert, muss der Benutzer sein Konto kündigen.

ANWENDBARES RECHT

Die Verpflichtungen und Anforderungen des Anbieters bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten unterliegen den luxemburgischen Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten.

emoji